Stärker. Schneller. Besser.

Es gibt gute Gründe, weshalb namhafte Spitzensportler aus dem In- und Ausland nach Bad Gastein kommen, um hier für Höchstleistungen neue Kraft zu tanken. „Regenerieren und trainieren“ heißt das Programm. Die optimale Höhenlage Bad Gasteins und die Anwendung der Radon-Thermalkur führen zu einer besseren Sauerstoffaufnahme durch den Körper, zu besserer Durchblutung und zu einer Zellvitalisierung.

Das Resultat: Langzeiteffekt „Leistungssteigerung“. Ski-, Lang- und Eislaufen, Golf, Reisten, Mountain Bike, Bergsteigen und Wandern, … die zahlreichen Sportangebote in und um Bad Gastein machen diesen Effekt für jeden sportlich Aktiven spürbar.

 

Indem sich der Körper an die Höhenlage des Ortes anpasst, wird im Organismus ein ganz besonderer Mechanismus in Gang gesetzt – der sogenannte „DPG-Effekt“. Dabei passiert folgendes: Die roten Blutkörperchen gewinnen die Energie für ihren Stoffwechsel aus dem Abbau von Glucose zu Kohlendioxyd und Wasser. Ist der Sauerstoffdruck – wie in Gastein – nur etwas vermindert, dann wird ein Teil des Glucoseabbaues umgeleitet und es entsteht das Zwischenprodukt 2,3 Diphosphoglycerat (DPG). Dieses DPG hat die Eigenschaft, die Bindungsfähigkeit des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin für Sauerstoff herabzusetzen. Dadurch bleibt im Gewebe der Sauerstoff weniges fest am Hämoglobin haften, kann leichter entkoppelt und vermehrt für den Gewebsstoffwechsel zur Verfügung gestellt werden.

Bei Berufssportlern stehen Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Körpers besonders augenscheinlich im Zentrum. Spitzensportler sind bereits in Topform und dennoch kommen sie nach Bad Gastein. Um hier das zusätzliche, entscheidende Quentchen „Power“ zu gewinnen.

 

Spitzensportler und sportlich Aktive können diesen DPG-Effekt in Bad Gastein für ein noch effizienteres Training nutzen. Ihr trainierter Organismus ist unter diesen Bedingungen zu besonderen Leistungen fähig und – er bleibt es auch. Der DPG-Effekt, die bessere Sauerstoffversorgung, hat Langzeitwirkung und verhilft auch zu Hause zu sportlichen Erfolgen.

Trainieren lässt sich bei dem reichhaltigen Bad Gasteiner Sportangebot praktisch alles. Der DPG-Effekt, dazu Therapieanwendungen mit Radon und Wärme (wie zum Beispiel Massagen oder Thermalbäder) bringen selbst besttrainierte Körper in noch bessere Form.

Ob man nach dem Training in Bad Gastein Medaillen erringen oder nur bei Clubmeisterschaften glänzen möchte – durch einen Aufenthalt in Bad Gastein hat man auf jeden Fall schon gewonnen.

Immer wieder trifft man Sportler und Nationalmannschaften die ihr Trainingslager hier aufgeschlagen haben.